Luxemburg (dpa) - Die Preise im Euroraum sind wegen dramatisch fallender Energiekosten erstmals seit 2009 gesunken. Die jährliche Inflationsrate betrug im Dezember vergangenen Jahres minus 0,2 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg in einer ersten Schätzung berichtete.