Paris (AFP) Bei einem blutigen Angriff auf die Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" in Paris sind am Mittwoch elf Menschen getötet worden. Das teilten die Staatsanwaltschaft von Paris und Ermittler mit. Schwer bewaffnete Männer überfielen am Vormittag die Redaktion der Satirezeitung, die seit Jahren für ihre provokanten Mohammed-Karikaturen bekannt ist.