Paris (AFP) Nach dem Angriff auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" hat die französische Regierung die höchste Terrorwarnstufe für den Großraum Paris ausgerufen. Der Anti-Terror-Plan sei auf die Stufe "Anschlagsalarm" angehoben worden, hieß es am Mittwoch am Sitz von Premierminister Manuel Valls. Bei dem Angriff durch mindestens zwei schwer bewaffnete Männer auf die Satirezeitung waren am Mittwochvormittag nach Angaben der Ermittler elf Menschen getötet worden.