Rom (AFP) Der Imam von Bordeaux hat die Muslime in Frankreich zu Protesten gegen den Anschlag auf das Satire-Magazin "Charlie Hebdo" aufgerufen. Die Attacke in Paris, bei der zwei mutmaßliche Islamisten zwölf Menschen töteten und dies als "Rache" reklamierten, sei "fast eine Kriegshandlung", sagte Imam Tareq Oubrou am Mittwochabend nach einem Treffen mit Papst Franziskus im Vatikan. Der Anschlag reiche "an das heran, was der 11. September für die USA war".