Tokio (AFP) McDonald's in Japan kämpft weiter mit Image-Problemen: Nach Pommes-Knappheit und Plastikteilchen in Chicken McNuggets hat eine Kundin eine besonders unappetitliche Beilage in der Frittenbox ihres Big-Mac-Menüs entdeckt: einen Zahn. Japanische Fernsehsender berichteten am Mittwoch über die Beschwerde der Frau in Osaka. Zunächst war offenbar unklar, um was es sich bei dem Fremdkörper handelte; eine unabhängige Untersuchung habe dann aber Gewissheit geschaffen, dass es ein Zahn war, wie es in den Berichten hieß. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende August.