Paris (dpa) - Auf das islam-kritische französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" ist erneut ein Anschlag verübt worden. Nach ersten Polizeimeldungen gab es dabei mindestens sechs Schwerverletzte. Die beiden bewaffneten Täter sollen geflohen sein.