Paris (AFP) Der Angreifer, der am Donnerstagmorgen auf mehrere Polizisten im Süden von Paris schoss, ist noch auf der Flucht. Das stellte Innenminister Bernard Cazeneuve am Ort der Attacke klar. Aus Polizeikreisen hatte es zuvor geheißen, ein Verdächtiger im Alter von 52 Jahren sei festgenommen worden. Die Hintergründe der Attacke waren einen Tag nach dem Anschlag auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" mit zwölf Toten zunächst unklar.