Asuncion (AFP) Die Armee von Paraguay hat nach eigenen Angaben einen Anführer der linksextremistischen Gruppierung Paraguayische Volksarmee (EPP) getötet. Wie eine Spezialeinsatztruppe von Militär und Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden Albino Jara und eine Begleiterin bei einem Feuergefecht in der vorangegangenen Nacht in der nördlichen Region Concepción von Soldaten erschossen. Demnach eröffnete Jara das Feuer mit einem Sturmgewehr.