Peking (AFP) In der chinesischen Uigurenregion Xinjiang haben Polizisten nach Angaben der Staatsmedien am Montag sechs Angreifer erschossen. Wie die Nachrichtenwebsite der regionalen Behörden meldete, hatten Bewohner des Bezirks Shule in der Nähe der Stadt Kashgar die Polizei über "eine verdächtige Person" mit einem Sprengsatz informiert. Der Mann wurde nach Angaben des Portals "Tianshan" erschossen, als er versuchte, einen Polizisten mit einer Axt anzugreifen und seinen Sprengsatz zu zünden.