Frankfurt/Main (AFP) Dank des niedrigen Ölpreises rechnet die Lufthansa 2015 mit einem "signifikanten" Anstieg des operativen Gewinns. Einer Präsentation für Investoren zufolge, die die Fluggesellschaft am Montag auf ihrer Internetseite veröffentlichte, rechnet die Lufthansa 2015 mit Kerosinkosten von 5,8 Milliarden Euro. 2014 beliefen sich die Ausgaben für Treibstoff demnach noch auf 6,7, 2013 auf 7,1 und 2012 sogar auf 7,4 Milliarden Euro. Für das Jahr 2014 rechnet die Lufthansa mit einem operativen Gewinn von rund einer Milliarde Euro.