Essen (AFP) Die Mehrheit der Haushalte in Deutschland wirft mindestens einmal im Monat Lebensmittel weg. Das berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" vom Montag unter Berufung auf eine Forsa-Umfrage für das Landwirtschaftsministerium. Demnach landen vor allem Brot, Obst und Gemüse im Abfalleimer. Zudem hätten 37 Prozent der Befragten geschätzt, dass sie sogar "mindestens einmal in der Woche Lebensmittel entsorgen".