Berlin (AFP) Das von der Ukraine vorgeschlagene Vierertreffen mit den Staats- und Regierungschefs von Russland, Deutschland und Frankreich am 15. Januar im kasachischen Astana ist offensichtlich vom Tisch. Der Sprecher des Auswärtigen Amts in Berlin, Martin Schäfer, verwies am Montag auf den knappen noch verbliebenen Zeitraum von zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 72 Stunden. Ein solches Treffen müsse jedoch sowohl protokollarisch wie auch inhaltlich "vernünftig vorbereitet sein".