Jerusalem (AFP) Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu soll sich gegen den Willen der französischen Regierung selbst zum großen Trauermarsch für die Opfer der Anschläge von Paris eingeladen haben. Dies berichteten übereinstimmend mehrere israelische Medien am Montag. Darüber verärgert, dass Netanjahu auf sein Kommen zu der Demonstration am Sonntag bestand, habe das französische Präsidialamt auch Palästinenserpräsident Mahmud Abbas eingeladen, meldeten der private Fernsehsender "Kanal 2" und auch mehrere israelische Tageszeitungen.