Zürich (SID) - Der japanische Journalist Hiroshi Kagawa hat für seine Verdienste um den Fußball den Präsidentenpreis des Weltverbands FIFA erhalten. Der 90-Jährige, der als ältester Berichterstatter bei der WM-Endrunde 2014 in Brasilien war, erhielt den Preis von FIFA-Boss Joseph S. Blatter.