Orlando (SID) - Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Josip Drmic (22) vom Bundesligisten Bayer Leverkusen erhält keine Freigabe für einen Wechsel in der Winterpause. Weder ein Leihgeschäft noch ein Verkauf kämen infrage, sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler.

"Josips Hinrunde ist sicher nicht so gelaufen wie erhofft, aber er hat zum Ende angedeutet, was er kann", sagte der 54-Jährige in der Bild-Zeitung: "Und wir haben eine anstrengende Rückrunde in drei Wettbewerben vor uns. Wir geben Josip nicht ab. Er wird noch eine wichtige Rolle bei Bayer spielen."

Zuletzt war der Ex-Nürnberger Drmic beim Leverkusener Ligakonkurrenten Hamburger SV als Neuzugang gehandelt worden. Als mögliche Ablösesumme waren sechs Millionen Euro im Gespräch.