New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat den Selbstmordanschlag in der nordlibanesischen Stadt Tripoli mit neun Toten "auf das Schärfste" verurteilt. In einer am Sonntag in New York verabschiedeten Erklärung zeigten sich die 15 Mitglieder des Sicherheitsrates "schockiert" über den Anschlag, zu dem sich die Al-Nusra-Front, der syrische Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida, bekannt hatte. Der Sicherheitsrat rief die Libanesen dazu auf, die "nationale Einheit" des Landes zu wahren, und lobte die Regierung für ihre Politik der "Abgrenzung" vom Konflikt im Nachbarland Syrien.