Los Angeles (AFP) "Heute war ein außergewöhnlicher Tag" - als George Clooney bei den Golden Globes am Sonntag das Wort ergreift, spielt er nicht auf seinen Preis für sein Lebenswerk an, sondern auf die weltweiten Solidaritätskundgebungen nach den Anschlägen in Paris. Demokratie und Meinungsfreiheit waren die heimlichen Gewinner der diesjährigen Verleihung der begehrten Filmpreise in Los Angeles - überraschender Sieger aber war das Langzeitprojekt "Boyhood".