Münster (AFP) Im nordrhein-westfälischen Münster sind am Mittwoch die Weichen für den Aufbau der neuen schnellen Nato-Eingreiftruppe gestellt worden. Das dort stationierte deutsch-niederländische Korps übernahm das Kommando über die Landstreitkräfte der bisherigen Einsatztruppe, aus der bis zum kommenden Jahr die sogenannte Speerspitze der Militärallianz entstehen soll. Bei deren Aufbau kommt Deutschland damit eine Führungsrolle zu.