Brüssel (AFP) Auch der nächste Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs wird nur an einem Tag abgehalten. Das ursprünglich für zwei Tage angekündigte Spitzentreffen werde nur am 12. Februar stattfinden, teilte der Europäische Rat am Mittwoch in Brüssel mit. Damit hält der neue EU-Ratspräsident Donald Tusk, der seit November für die Organisation der Gipfel zuständig ist, an seiner Linie fest, die Zusammenkünfte zu straffen. Schon das erste Treffen unter seiner Ägide im Dezember war kurzfristig von zwei auf einen Tag verkürzt worden.