Châlons-en-Champagne (AFP) Der erschossene "Charlie Hebdo"-Karikaturist Cabu ist am Mittwoch im engen Familien- und Freundeskreis in Frankreich beigesetzt worden. Der im Alter von 76 Jahren von Islamisten getötete Jean Cabut, der als Cabu bekannt war, wurde in seiner Geburtsstadt Châlons-en-Champagne im Nordosten des Landes beerdigt, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Cabu, einer der besten Karikaturisten Frankreichs, hinterlässt mehr als 35.000 Zeichnungen.