Paris (AFP) Nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" ist auch die französische Satirezeitung "Le Canard enchaîné" bedroht worden. "Ihr seid als nächstes dran", hieß es in einer Botschaft, die per E-Mail bei der Zeitung in Paris einging und von ihr am Mittwoch veröffentlicht wurde. Die Journalisten würden "mit einem Beil" zerstückelt werden. Die Polizei verstärkte den Schutz für die Zeitung, die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf.