Paris (AFP) Wegen des Vorwurfs der Verherrlichung des Terrorismus muss sich der umstrittene französische Komiker Dieudonné vor Gericht verantworten. Dem 48-Jährigen werde wegen Äußerungen nach den islamistischen Anschlägen in Paris der Prozess gemacht, verlautete am Mittwochabend aus Justizkreisen. Der Komiker, der bereits wiederholt wegen antisemitischen Äußerungen in Konflikt mit der Justiz geraten war, war am Mittwochmorgen zur Befragung festgenommen worden.