Düsseldorf (SID) - Zweitligist Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu 12.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Die Fans der Rheinländer hatten während der Liga-Spiele beim 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig Pyrotechnik abgebrannt, was als unsportliches Verhalten gewertet wurde.