Bremen (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen dünnt seinen Kader weiter aus. Nun steht auch der ausgemusterte Mittelfeldspieler Ludovic Obraniak vor dem Absprung. Den 34-maligen polnischen Nationalspieler, den die Hanseaten im vergangenen Januar für rund 1,5 Millionen Euro verpflichtet hatten, zieht es zum türkischen Erstligisten Rizespor. Der 30-Jährige soll bis zum Sommer mit Kaufoption ausgeliehen werden.

Zuvor hatte sich der abstiegsbedrohte Klub bereits von Nils Petersen (per Leihe zum SC Freiburg) und Eljero Elia (ausgeliehen an den FC Southampton) getrennt. Als Zugang präsentierte Geschäftsführer Thomas Eichin in der laufenden Transferperiode Levin Öztunali, der bis 2016 von Bayer Leverkusen ausgeliehen wurde.