Genf (AFP) US-Außenminister John Kerry und sein iranischer Kollege Mohammed Dschawad Sarif haben am Mittwoch in Genf "substantielle" Gespräche über das iranische Atomprogramm geführt. Nach dem Ende der fünfstündigen Gespräche seien die Minister am Abend überraschend zu einem zweiten Treffen zusammengekommen, verlautete aus Kreisen des US-Außenministeriums. Die Gespräche sollen die Blockade bei den Verhandlungen über ein dauerhaftes Atomabkommen überwinden helfen.