Gaza (AFP) Ein Hamas-Vertreter hat vor einer Ausbreitung von "Extremismus und Terrorismus" im Gazastreifen gewarnt, wenn das zerstörte Küstengebiet nicht rasch wieder aufgebaut werde. "Unsere Botschaft an die Welt, die sich vor Terrorismus und Extremismus fürchtet, ist, dass die Verzögerungen beim Wiederaufbau des Gazastreifens und die anhaltende Blockade die Atmosphäre für die Verbreitung von Extremismus und Terrorismus schaffen", sagte Chalil al-Haja am Mittwoch bei einem Treffen von Abgeordneten der Hamas-Bewegung in Gaza-Stadt. "Wir warnen vor den Folgen."