Singapur (AFP) Mehr als zwei Wochen nach dem Absturz der AirAisia-Maschine vor der indonesischen Küste haben die Suchmannschaften den Flugzeugrumpf entdeckt. Ein an der Suche beteiligtes Marineschiff aus Singapur habe den Rumpf auf dem Boden der Java-See geortet, teilte der Verteidigungsminister des Stadtstaates, Ng Eng Hen, am Mittwoch über Facebook mit. Dem Eintrag beigefügt waren Unterwasseraufnahmen von dem Rumpf, auf dem Teile des Mottos der Billiglinie - "Now Everyone Can Fly" (Jetzt kann jeder fliegen) - zu sehen sind.