Seoul (AFP) Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat ein Smartphone mit einem eigenen Betriebssystem an den Start gebracht. Der Verkauf des Samsung Z1 startete nach Unternehmensangaben am Mittwoch in Indien. Das Gerät läuft nicht mit dem Android-System von Google, sondern mit Samsungs Betriebssystem Tizen. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Intel entwickelt und basiert auf dem Betriebssystem Linux, das von Geräteherstellern für ihre Zwecke angepasst wird, etwa für Haushaltsgeräte und Fernseher.