Winterberg (SID) - Bob-Weltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) muss bei den Heim-Weltmeisterschaften in Winterberg (23. Februar bis 8. März) nun definitiv auf seinen langzeitverletzten Anschieber Jannis Bäcker verzichten. Das entschied der 30-Jährige aus Winterberg nach Gesprächen mit Friedrich und Bundestrainer Christoph Langen. Bäcker leidet an den Folgen eines Patellasehnen-Anrisses und hatte in der Hoffnung auf eine rechtzeitige Genesung auf die bisherigen Weltcup-Rennen verzichtet.

"Ich habe mir ins Gewissen reden lassen. Nach meinem Patellasehnen-Anriss bin ich bei wesentlichen Übungen immer noch nicht schmerzfrei. Wenn die Sehne ganz reißt, könnte dies das Ende meiner Karriere bedeuten. Dieses Risiko ist selbst eine Heim-Weltmeisterschaft nicht wert", sagte Bäcker. Zusammen mit Friedrich hatte der Winterberger 2013 in St. Moritz die WM im Zweierbob gewonnen.