Paris (AFP) Im Zuge der Ermittlungen zu den Anschlägen in Paris sind am Dienstag vier Verdächtige dem Gericht überstellt worden. Wie die Pariser Staatsanwaltschaft am frühen Morgen mitteilte, sollen Untersuchungsrichter darüber entscheiden, ob gegen die Männer im Alter zwischen 22 und 28 Jahren ein Ermittlungsverfahren eröffnet wird. Dieses kann in einer Anklage enden. Demnach gehören die vier Verdächtigen zu insgesamt zwölf Menschen, die in der Nacht zum Freitag vergangener Woche im Großraum Paris festgenommen worden waren.