München (AFP) Das Land Nordrhein-Westfalen nimmt nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler pro Sekunde neue Kredite in Höhe von 66,10 Euro auf und trägt damit mehr als ein Drittel zum anhaltenden Schuldenwachstum der Länder bei. Wie das Magazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe berichtet, kommen die Bundesländer insgesamt auf einen Schulden-Zuwachs von 173,90 Euro in der Sekunde. Damit laufe die Schuldenuhr zwar langsamer als vor einem Jahr, als es sekündlich noch 439 Euro gewesen seien, sagte Steuerzahler-Präsident Reiner Holznagel dem Magazin. Die Mehrheit der Bundesländer nehme aber noch immer neue Kredite auf.