Berlin (AFP) Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat den Versicherungskonzernen vorgeworfen, die gesetzliche Rente systematisch schlechtgeredet zu haben. "Jahrelang hieß es vor allem von Seiten der privaten Rentenversicherer, dass das deutsche Rentensystem in der Krise steckt", sagte Nahles dem "Hamburger Abendblatt" vom Freitag. "Das System wurde kränker geredet, als es war." Heute sein aber rein kapitalgedeckte Versicherungen genauso in der Krise wie die Lebensversicherungen."