Berlin (AFP) Der über die Kostenexplosion seiner Bischofsresidenz gestolperte frühere Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst bekommt einem Medienbericht zufolge eine neue Aufgabe im Vatikan. Tebartz-van Elst werde Sekretär im Rat für die Förderung der Neuevangelisation, berichtete "Bild" am Freitag unter Berufung auf Kirchenkreise.