Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger feiern immer noch die angekündigte neue Geldflut der EZB. Zugleich hält die Debatte um den Nutzen und die Gefahren des historischen Schrittes an. Der deutsche Börsen-Leitindex Dax riss heute gleich mehrere runde Rekordmarken. Auch andere Börsen zogen kräftig an. Am Ende lag der Dax mit gut zwei Prozent im Plus bei 10 649 Punkten. Bundesbank-Präsident Weidmann bekräftigte seine kritische Haltung zu massiven Käufen von Staatsanleihen durch die EZB. Der "Bild"-Zeitung sagte er: "Das birgt das Risiko, dass solides Haushalten vernachlässigt wird."