Pangkalan Bun (AFP) Indonesische Taucher kommen bei der Bergung der Todesopfer der abgestürzten AirAsia-Maschine nur mühsam voran. Zwar seien sie am Freitagmorgen bis zum Rumpf der Maschine auf dem Boden der Java-See vorgedrungen, sagte ein Koordinator der Rettungsarbeiten, S.B. Supriyadi, der Nachrichtenagentur AFP. Doch hätten abgerissene Kabel und andere Trümmer ihnen den Weg versperrt. Später dann habe sich das Wetter wieder verschlechtert und sie hätten nicht einmal sehen können, ob sich noch viele Leichen in dem Rumpf befänden.