Laura Dahlmeier Dritte im Sprint von Antholz - Gössner auf Rang 24

Antholz (dpa) - Laura Dahlmeier hat den deutschen Biathletinnen im Weltcup-Sprint von Antholz als Dritte den zweiten Einzel-Podestplatz der Saison beschert. Die 21 Jahre alte Partenkirchenerin musste sich am Freitag über die 7,5 Kilometer nach fehlerfreiem Schießen nur den Topstars Darja Domratschewa aus Weißrussland und Kaisa Mäkäräinen aus Finnland geschlagen geben. Eine gute Weltcup-Rückkehr gelang Miriam Gössner. Nach zwei Schießfehlern kam die Garmischerin auf Platz 24 und erreichte damit wie die anderen deutschen Skijägerinnen das Verfolgungsrennen am Samstag.

Julia Görges zum dritten Mal im Achtelfinale der Australian Open

Melbourne (dpa) - Fed-Cup-Spielerin Julia Görges steht zum dritten Mal in ihrer Karriere im Achtelfinale der Australian Open. Die 26-Jährige aus Bad Oldesloe gewann am Freitag beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der neuen Saison gegen die tschechische Qualifikantin Lucie Hradecka 7:6, 7:5. Im Kampf um den Einzug in ihr erstes Viertelfinale bei einem der vier wichtigsten Turniere trifft Görges am Sonntag auf die an Nummer zehn gesetzte Russin Jekaterina Makarowa.

Überraschendes Drittrunden-Aus für Federer bei Australian Open

Melbourne (dpa) - Der 17-malige Grand-Slam-Champion Roger Federer ist bei den Australian Open völlig überraschend schon in der dritten Runde gescheitert. Der 33 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor am Freitag gegen den Italiener Andreas Seppi 4:6, 6:7, 6:4, 6:7 und schied erstmals seit 14 Jahren in Melbourne so früh aus.

Zweiter Einzelpodestplatz der Karriere: Böhler Dritte in Rybinsk

Rybinsk (dpa) - Skilangläuferin Steffi Böhler ist zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn in einem Einzel-Weltcup auf das Podest gestürmt. Die Schwarzwälderin aus Ibach kam am Freitag im russischen Rybinsk über 10 Kilometer im freien Stil auf Rang drei und wiederholte damit ihr bestes Karriereergebnis von 2009 an gleicher Stelle. Böhler musste sich nur der Norwegerin Astrid Jacobsen und Elizabeth Stephen aus den USA geschlagen geben. Norwegens Spitzenläuferinnen um Marit Björgen sind in Rybinsk nicht am Start.

Schweizer Cologna gewinnt Langlauf in Rybinsk - Deutsche enttäuschen

Rybinsk (dpa) - Der Schweizer Dario Cologna hat am Freitag den Langlauf-Weltcup im russischen Rybinsk gewonnen. Der Olympiasieger kam über 15 Kilometer im freien Stil nach 36:53,4 Minuten ins Ziel. Damit verwies er die Russen Jewgeni Below und Alexander Legkow mit 16,3 beziehungsweise 28,8 Sekunden auf die weiteren Podestplätze.  Jonas Dobler aus Traunstein kam auf Rang 45, der Dermbacher Thomas Bing wurde 46.

Kombinierer Frenzel siegt auch in Sapporo - Weltcup-Führung ausgebaut

Sapporo (dpa) - Olympiasieger Eric Frenzel hat seine Siegesserie im Weltcup der Nordischen Kombinierer auch in Sapporo fortgesetzt. Eine Woche nach dem Erfolg beim Seefeld-Triple gewann er am Freitag und baute mit dem sechsten Saisonsieg seine Führung in der Gesamtwertung aus. Frenzel war nach dem Springen als Sechster in den 10-Kilometer-Langlauf gegangen. Fünf Sekunden nach ihm kam der Norweger Jan Schmid auf Platz zwei, Dritter wurde dessen Landsmann Haavard Klemetsen. Johannes Rydzek aus Oberstdorf wurde Fünfter, Björn Kircheisen kam auf Rang zwölf, Tino Edelmann auf Platz 16.

Italiener Paris gewinnt Super-G von Kitzbühel

Kitzbühel (dpa) - Der italienische Skirennfahrer Dominik Paris hat zum Auftakt des Hahnenkamm-Rennwochenendes in Kitzbühel den Super-G gewonnen. Der WM-Abfahrtszweite von Schladming 2013 sicherte sich am Freitag seinen vierten Weltcup-Sieg knapp vor dem österreichischen Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer, dem im Ziel lediglich sechs Hundertstelsekunden auf Paris fehlten. Für Paris war es der erste Erfolg im Super-G überhaupt. Als Dritter schaffte es Mayers Landsmann Georg Streitberger noch aufs Podest. Der Deutsche Josef Ferstl wurde 22., Klaus Brandner schied aus.

Kagawa verschießt: Titelverteidiger Japan im Viertelfinale raus

Sydney (dpa) - Titelverteidiger Japan ist im Viertelfinale des Asien Cups ausgeschieden. Die Japaner im Kader unterlagen am Freitag in Sydney im Elfmeterschießen den Vereinigten Arabischen Emiraten 4:5. Den entscheidenden Elfmeter verschoss Shinji Kagawa vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. In der Vorschlussrunde treffen die Vereinigten Arabischen Emirate auf Gastgeber Australien. Im zweiten Halbfinale stehen sich Südkorea mit dem deutschen Trainer Uli Stielike und Irak gegenüber. Die Iraker setzten sich ebenfalls im Elfmeterschießen gegen Iran durchgesetzt.

Keine WM-Medaille für deutsche Raceboarder im Parallel-Riesenslalom

Schönberg-Lachtal (dpa) - Die deutschen Raceboarder haben bei den Weltmeisterschaften im österreichischen Lachtal auch im Parallel-Riesenslalom die Medaillenränge verpasst. Anke Karstens, Amelie Kober, Selina Jörg und Titelverteidigerin Isabella Laböck scheiterten am Freitag bereits im Achtelfinale. Auch Patrick Bussler schaffte den Einzug unter die besten acht Athleten nicht. Die Titel gingen an die Österreicherin Claudia Riegler und den Russen Andrej Sobolew.

Auf Druck der UEFA: Russland schließt Krim-Clubs von Wettbewerben aus

Moskau (dpa) - Auf Druck der Europäischen Fußball-Union UEFA hat Russland die Vereine auf der im März einverleibten Halbinsel Krim von seinen Landeswettbewerben ausgeschlossen. Die Clubs in Sewastopol, Jalta und Simferopol würden nun wohl eine eigene Liga gründen, teilte der Verband in Moskau am Freitag der Agentur Tass zufolge mit. Russland hatte die Vereine in seine dritte Liga eingegliedert. Die Ukraine protestierte dagegen. Sie sieht die Schwarzmeer-Halbinsel weiter als ihr Territorium. Die UEFA hatte dem Protest stattgegeben und den Clubs die Teilnahme an russischen Wettbewerben verboten.

Frankfurter Martin Lanig wechselt zu APOEL Nikosia

Frankfurt/Main (dpa) - Mittelfeldspieler Martin Lanig wechselt mit sofortiger Wirkung vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum zyprischen Spitzenclub APOEL Nikosia. Der noch bis zum 30. Juni diesen Jahres laufende Vertrag wurde auf Wunsch von Lanig aufgelöst, teilte die Eintracht am Freitag mit. Lanig wechselte im Sommer 2012 vom 1. FC Köln nach Frankfurt. In 44 Einsätzen in der Bundesliga, Europa League und im DFB-Pokal erzielte der 30-Jährige fünf Tore. APOEL Nikosia wird seit kurzem vom früheren Hamburger Trainer Thorsten Fink betreut.