Abuja (AFP) Trotz der Verzögerungen bei der Zustellung der Wahlscheine für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Nigeria hält die Wahlkommission am Termin Mitte Februar fest. Die Vorbereitungen für die Wahl würden "lange vor dem 14. Februar abgeschlossen sein", sagte der Leiter der nationalen Wahlkommission (INEC), Attahiru Jega, am Freitag in Abuja. Dazu zähle auch die Verteilung der Wahlscheine.