Riad (AFP) Auch nach dem Tod von König Abdallah sind durchgreifende Reformen in Saudi-Arabien nicht zu erwarten: "Wir werden mit Gottes Kraft an dem geraden Weg festhalten, den dieser Staat seit seiner Gründung gegangen ist", sagte der neue König Salman am Freitag. Staatslenker weltweit würdigten vor allem Abdallahs Einsatz für Stabilität. Menschenrechtsorganisationen forderten, das Land müsse sich nun für Toleranz und Gleichberechtigung öffnen.