Davos (AFP) Frankreichs Staatschef François Hollande hat die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Aufkauf von Staatsanleihen befürwortet und ein Festhalten am Reformkurs zugesagt. Die EZB werde ihrer Rolle gerecht, wenn sie "die Arbeitslosigkeit bekämpft" und "dem Wachstum Vorrang gibt", sagte Hollande am Freitag bei seiner Ankunft beim Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos.