Istanbul (AFP) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen geplanten Besuch in Somalia wegen des Todes des saudiarabischen Königs Abdallah verschoben. Erdogan werde nicht wie geplant am Freitag nach Dschibuti, sondern nach Riad zur Beisetzung des saudiarabischen Königs reisen, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf Angaben aus Erdogans Delegation. Der türkische Präsident befindet sich derzeit auf einer Reise durch mehrere afrikanische Länder.