Davos (AFP) Der US-Ölkonzern Chevron ist beim "Gegengipfel" zum Weltwirtschaftsforum in Davos zum "unverantwortlichsten Unternehmen der vergangenen zehn Jahre" gekürt worden. Chevron bekam von den Nichtregierungsorganisationen Erklärung von Bern (EvB) und Greenpeace Schweiz am Freitag den Negativpreis "Public Eye" zugesprochen. In einer Onlinebefragung folgten auf den Plätzen zwei und drei die Konzerne Glencore und Walmart.