Kairo (AFP) Das ägyptische Kassationsgericht hat am Dienstag die Verurteilung von drei jugendlichen Anführern der Revolte von 2011 zu drei Jahren Haft in letzter Instanz bestätigt. Der Anführer der Bewegung 6. April, Ahmed Maher, der Sprecher der Gruppe, Mohammed Adel, und der Blogger Ahmed Duma waren im Dezember 2013 in erster Instanz für schuldig befunden worden, einen Monat zuvor an einer verbotenen Kundgebung gegen das wenige Tage vorher verschärfte Demonstrationsrecht teilgenommen zu haben.