Sydney (AFP) Die australische Fluggesellschaft Qantas schafft wegen des niedrigen Ölpreises ihre Kerosinzuschläge auf internationalen Flügen ab. Allerdings werden zugleich die Basistarife so erhöht, so dass die Ticketpreise insgesamt gleich bleiben, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Lediglich Vielflieger könnten mehr sparen als bisher. Qantas stand unter Druck, seit in der vergangenen Woche der Konkurrent Virgin Australia die Kerosinzuschläge gestrichen und Ticketpreise für Flüge in die USA gesenkt hatte.