Brüssel (AFP) Die belgische Polizei hat in der Nacht zum Dienstag nahe der französischen Grenze drei weitere mutmaßliche Islamisten festgenommen. Die Sicherheitskräfte hätten im Zuge von Ermittlungen gegen terroristische Bedrohungen in Harelbeke zugegriffen, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft der Region Courtrai. Medienberichte, wonach bei einem Verdächtigen Waffen sichergestellt wurden, blieben zunächst unbestätigt. Auch die Identitäten der Festgenommenen wurden nicht preisgegeben.