Frankfurt/Main (AFP) Die Deutsche Bahn hat nach eigenen Angaben 2014 über 100 Millionen Euro in Lärmschutzmaßnahmen gesteckt. Das Unternehmen habe unter anderem Lärmschutzwände von insgesamt 55 Kilometer Länge errichtet und Güterwagen umgerüstet, teilte die Bahn am Dienstag in Frankfurt am Main mit. Die Investitionen sollen dazu beitragen, den Schienenlärm zu halbieren.