Meiningen (AFP) In Thüringen wird gegen eine Mitorganisatorin des Pegida-Ablegers Sügida ermittelt. Es bestehe ein Anfangsverdacht der Volksverhetzung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Meiningen am Dienstag. Er bestätigte damit einen Bericht der "Thüringer Allgemeine". Auslöser sind demnach  ausländerfeindliche Facebook-Einträge, die unter dem Namen der Frau gestanden haben.