Auschwitz (AFP) Mit Zeremonien in Auschwitz und Berlin ist am Dienstag der Befreiung des früheren NS-Konzentrations- und Vernichtungslagers vor 70 Jahren gedacht worden. Bei der Gedenkfeier vor Ort erinnerte Polens Präsident Bronislaw Komorowski an die Gräuel und wandte sich zugleich an Russland, dessen Staatschef Wladimir Putin fernblieb. Bundespräsident Joachim Gauck mahnte im Bundestag, es gebe "keine deutsche Identität ohne Auschwitz".