Mainz (AFP) Im Prozess um die Nürburgring-Affäre ist am Dienstag mit zwei Wochen Verspätung eine der Schlüsselfiguren vor dem Mainzer Landgericht erschienen. Der wegen Urkundenfälschung angeklagte Finanzvermittler Urs B. fand sich am Morgen am Gericht ein, wie ein Gerichtssprecher sagte. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe habe der Angeklagte allesamt zurückgewiesen.