Berlin (AFP) Der scheidende Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus (FDP), sieht die Bundeswehr in Teilen als Sanierungsfall. Wegen mangelhafter personeller und materieller Ausstattung zeigten sich "bereits jetzt sichtbare Tendenzen einer Abwärtsspirale", sagte Königshaus bei der Vorstellung seines Jahresberichts am Dienstag in Berlin. Um diesen Trend umzukehren, seien massive zusätzliche Investitionen nötig. Die bisherigen Mittel seien "allenfalls geeignet, die Dynamik des Verfalls aufzuhalten".