Brüssel (AFP) Die EU-Staats- und Regierungschefs haben Russland mit einer Verschärfung der Sanktionen im Ukraine-Konflikt gedroht. "Angesichts der sich verschlechternden Lage" in der Ostukraine forderten sie die EU-Außenminister am Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung auf, "angemessene Handlungen in Betracht zu ziehen, insbesondere weitere restriktive Maßnahmen". Dabei verweisen die Staats- und Regierungschefs auf "die fortdauernde und wachsende Unterstützung", die Russland den Separatisten im Osten des Landes gewähre. Dies unterstreiche "die Verantwortung Russlands" für die Situation.